Direktkontakt

Die Historie unseres Unternehmens liest sich wie eine mittelständige Erfolgsstory:


Mit Opa Raimund Schmidt fing alles an: Er war von Beruf selbstständiger Sattler und Raumausstatter. Zu seiner Zeit wurden - zumindest gedanklich - die Weichen für die Gründung des Unternehmens im Jahr um 1920 gestellt.


Der Vater der heutigen Geschäftsführer, Otto Schmidt, war Schreiner und übernahm das Geschäft 1966 von Vater Raimund.

Beginnend mit Messe und Ladenbau verlagerte sich der Schwerpunkt unseres Dienstleistungsangebotes hin zum damals völlig neuen Geschäftsfeld des Doppelbodenbaus. Mit viel Pioniergeist wurden für Nixdorf europaweit die ersten Computer-Schulungszentren mit einem Doppelboden in Systembautechnik ausgestattet.

1986 kam Sohn Rainer Schmidt, heute einer der Geschäftsführer, als gelernter Elektriker ins Unternehmen. 1988 erfolgte die Umwandlung in eine GmbH.

Jürgen Schmidt, heute ebenfalls Geschäftsführer, trat 1999 dem Unternehmen bei und bereicherte als Raumausstatter die Firmenkenntnisse und Möglichkeiten. 2003 ging Otto Schmidt in den wohlverdienten Ruhestand.

Seit der Gründung 1966 wächst unser Unternehmen kontinuierlich.

Seit 2014 sind wir in unserem neuen Standort in Wöllstein zu Hause.

Opa Raimund Schmidt (Bildmitte)
Otto Schmidt
Otto Schmidt
Otto Schmidt (Doppelbodenverlegung)